headlamp-2940_1280-1-1260x840 Kurzgutachten vs. Kostenvoranschlag

Kurzgutachten bei „BAGATELLSCHADEN“

Bagatellschäden sind „kleine“ Schäden am Fahrzeug (Schadenhöhe bis zu ca. 1000,- € Euro), wo meist kein aufwendig erstelltes Gutachten nötig ist.

Sollte der Fall eintreten, dass kein komplettes Kfz-Gutachten nötig ist, fertigen wir Ihnen gern ein sogenanntes Kurzgutachten an.

Dieses Kurzgutachten enthält neben einer Reparaturkostenkalkulation nach Maßgaben des Herstellers, die technischen Daten des Fahrzeuges und Lichtbilder des Fahrzeuges sowie dessen Beschädigungen.

Anhand dieses Kurzgutachtens können Sie schnell und sicher dem Schädiger bzw. dessen Versicherung die Schadenhöhe darlegen.

Die Kosten eines Kurzgutachtens entsprechend denen eines Kostenvoranschlages einer Kfz-Fachwerkstatt und werden in der Regel von der gegnerischen Versicherung ebenfalls übernommen.

Auch bei einem Kostenvoranschlag von der Kfz-Werkstatt sind wir Ihnen gerne behilflich diese zu erstellen (mit unserer Partnerwerkstatt).

Auch bei geringen Schäden, wie beispielsweise Dellen, Kratzer, Beulen usw., an Ihrem Fahrzeug, können Sie viel Geld bekommen.

Scheuen Sie sich also nicht uns aufzusuchen!

Date

9. Mai 2019

Client

Kurzgutachten vs. Kostenvoranschlag